Wir haben das Beste aus zwei Welten

La cittadina, so nennen die Italiener den reizvollen Hauptort der Dolomitenregion Drei Zinnen, Innichen, ist ein schmuckes Gegenstück zur imposanten Bergwelt. Der historische Kern ist einladend und Fußgängern vorbehalten, für unbehelligtes und umweltfreundliches Spazieren. Zu Fuß ist das Dorf mit Stadtflair in 30 Minuten erreichbar, mit dem Rad sind es 15 und mit dem Auto nur drei.

WIR SIND

Gastronomie Innichen

Wir wissen, wie Genießen geht

Restaurants mit traditionellen und besonderen Gerichten, Flanierwege und autofreie Fußgängerzonen, ein Dörfchen mit Stadtcharakter: am besten lässt sich die Atmosphäre in Innichen, aber auch direkt in Vierschach bei einem „Spritz“ in einem der romantischen Cafés genießen!

Innichen Weihnachten
Bauernmarkt in Innichen

Wir werden auch gerne ganz still

Im Dezember atmen die Besucher des Weihnachtsmarktes zwischen den Ständen mit einheimischen Produkten den Duft von Lebkuchen und Glühwein ein, ebenso wie die Vorfreude auf das höchste der Feste im Kirchenjahr!

Wir wissen um unseren Ursprung

Pünktlich zur Erntezeit lädt der Handwerks- und Bauernmarkt „Heu und Gabel“ im Herbst zur Einkehr und zum Heugabelfest. 

Wir schätzen Vielfalt

Innichen ist berühmt für seine Stiftskirche, die als bedeutendstes Bauwerk romanischer Architektur im Tiroler Raum gilt. Das Erlebnismuseum Dolomythos ist einen Besuch für die ganze Familie wert, ebenso wie das Erlebnisbad Acquafun.

Wir lieben es ursprünglich